Unser Heimatort Ottenbach ...


... ist lange vor seiner ersten urkundlichen Erwähnung in dem Dokument »Liber decimationis« im Jahre 1275 entstanden, da diese Quelle bereits von einer Pfarrei berichtet.

Über die Herkunft des Ortsnamens finden wir widersprüchliche Angaben. Am häufigsten wird die Namensnennung von einem Weidegebiet hergeleitet, nämlich der »Aucht« oder »Aut«, was soviel wie Nachtweide bedeutet. Durch Unwissenheit der alten Sprechweise kann dann der Ortsname Ottenbach entstanden sein, der in der Mundart heute noch »Autenbach« heißt.

Eine andere, ebenso wahrscheinliche Quelle nennt einen Ortsadeligen namens »Ruberti de Outinbach«. Eine andere nennen einen Otto von Staufen, einen Bischof, als Namensgeber der Gemeinde. Wieder andere leiten den Ortsnamen von dem Tiernamen Otter (schwäbisch: Oater) her. Diese Deutung scheint aber die unwahrscheinlichste zu sein.


Sicher und belegbar sind nur die verschiedensten Schreibweisen, die einmal mundartlich als »Autenbach«, »Ottenbach«, »Outinbach«, an anderer Stelle als »Ötembach« und »Ottembach« in Erscheinung treten.

Die heute rund 2.435*) Einwohner zählende selbständige Gemeinde mit einer Gemarkungsgröße von 1189 ha bezieht Reiz und Anziehungskraft aus seiner herrlichen Lage im »Göppinger Allgäu« mit seinen 45 Einzelgehöften im abgeschlossenen Talkessel der Krumm, einem Seitenbach der Fils, zu Füßen der Kaiserberge Hohenstaufen und Rechberg, zwischen Stuttgart und Ulm (je ca. 50 Km).

Herrliches Wohnen in geschützer Landschaft und zudem Nähe zu weiterführenden Schulen und Arbeitsplätzen im Filstal (Süßen, Salach, Eislingen, Göppingen) und Remstal (Schwäb.Gmünd, Waldstetten, Lorch) mit jeweils zwischen 3 und 10 km. Eine gute Infrastruktur mit ausgeprägtem Vereinsleben erhöhen diese Anziehungskraft.

Das Ottenbacher Wappen, ein paar Daten und Jahreszahlen
Die Bürgermeister seit Ottenbach im Jahre 1825 selbständig wurde.

Weitere Informationen können Sie erfahren unter
www.ottenbach.de sowie unter www.region-stuttgart.de/kommunen/ottenbach

Auch in der Schweiz, im Kanton Zürich, gibt es ein Ottenbach.

Hier noch was nützliches: Die Entsorgungstermine in Ottenbach 2019 2020


*) 2.435 Stand am 30.06.2018 lt. Homepage der Gemeinde Ottenbach
    davon 1.231 männlich und 1.204 weiblich